Anwendungsbereiche :

- Lese-Rechtschreibschwäche
- Konzentrationsstörungen
- auditive Wahrnehmungsstörungen
- Sprach- Entwicklungsverzögerungen
- Schulangst
- Stimulation des Spieltriebs und der Kommunikation
- Pädagogisches Hörtraining/ Fremdsprachenlernen
- bei Stimmproblemen
- bei Tinnitus
- für Instrumentalisten
- zur Steigerung der Kreativität
- Selbsterfahrung durch Musik

Ziele des Hörtrainings :

- Verbesserung des Hörens/ der Hörverarbeitung
- leichtere Bewältigung von Lernproblemen
- Überwindung von Sprachhemmungen
- Beruhigung/ Entspannung und Erfahrung neuen Urvertrauens
- Steigerung der Konzentration/ Intensivierung kreativer Prozesse

hdkbt2bt345
689
Haus der Klaenge 2005 Datenschutz Nutzungsbedingungen Webmaster